January 10, 2023

Content Collaboration: idgard für Microsoft Teams sichert die digitale Zusammenarbeit im Unternehmen ab

München, 10. Januar 2023 – Der Münchner Secure-Cloud-Anbieter idgard will die digitale Zusammenarbeit sowie das Teilen von Inhalten (Content Collaboration) über die Microsoft Teams-Plattform in Zukunft noch einfacher und vor allem sicherer machen. Dafür sorgt die idgard-App für MS Teams. Mithilfe der Erweiterung lassen sich sämtliche idgard-Vorteile nutzen, ohne dass dafür die Teams-Arbeitsumgebung verlassen werden muss:  Nutzer können sensible Daten hochsicher mit Kunden, Kollegen und externen Partnern austauschen und behalten dabei stets die volle Kontrolle über freigegebene Dateien. Selbst besonders schützenswerte Informationen wie personenbezogene Daten können auf diese Weise bedenkenlos und vor allem rechtskonform gemeinsam bearbeitet werden.

Teams-Integration ergänzt idgard-Portfolio

Mit der App für MS Teams verfolgt idgard seine Produkt-Strategie, sich über passende Webschnittstellen (APIs) für Drittanbieter-Dienste zu öffnen, konsequent weiter – und trägt dabei außerdem einem deutlichen Trend im Bereich Cloud-Computing Rechnung, der sich in naher Zukunft weiter fortsetzen dürfte. Das bestätigt auch Jörg Horn, der als Chief Product Officer (CPO) die strategische Weiterentwicklung von idgard verantwortet: „Cloud-Software-Lösungen ohne Webschnittstellen für die Integration externer Anwendungen wie MS Office oder Teams werden nicht lange konkurrenzfähig bleiben. Denn im Rahmen ihrer Cloud-First-Strategien suchen die Unternehmen nach Diensten und Lösungen, die sie – idealerweise ohne größeren Aufwand – in ihre bestehenden Prozesse und Infrastrukturen einbinden können.“ Neben der neuen MS-Teams-Integration sind bereits idgard-Erweiterungen für MS Office und Outlook sowie Apps für iOS und Android erhältlich.

Secure Content Collaboration statt Filesharing

idgard, die Business-Cloud für virtuelle Datenräume und digitale Zusammenarbeit, setzt auf einen Confidential-Computing-Ansatz auf Server-Ebene. Dabei sorgen eine versiegelte Hardware, gehärtete Betriebssysteme und weitere ineinander verzahnte technische Schutzmaßnahmen dafür, dass die Daten in der Cloud zuverlässig vor unbefugten Zugriffen geschützt sind. Die Datenhoheit liegt allein beim Nutzer – auch Administratoren oder Mitarbeiter des Providers haben nachweislich keinen Zugang zu den Daten in der Cloud. idgard ist 100% DSGVO-konform und in der höchsten Schutzklasse für Cloud-Dienste nach dem Trusted Cloud Datenschutzprofil (TCDP) zertifiziert. Dank der patentierten Sealed-Cloud-Technologie ist der Dienst so sicher, dass auch Unternehmen aus besonders streng regulierten Branchen ihn nutzen können.

idgard-App für MS Teams jetzt herunterladen und Zusammenarbeit absichern

idgard-Administratoren können die idgard-App für Microsoft Teams aus der idgard-Webapplikation herunterladen und in ihrer Microsoft Teams-Unternehmensumgebung hochladen. So schalten sie die idgard-App im Microsoft Teams App Store zur Installation frei. Voraussetzung für die Nutzung ist ein idgard-Account mit Volllizenz.

Detaillierte Informationen, Bild- und Videomaterial finden Sie hier:      https://www.idgard.com/de/loesungen/ms-teams.

Aktuelles

karl-altmann-ceo-uniscon-gmbh-scaled-1024x683 July 20, 2022

Neue Markenstrategie: aus uniscon wird idgard

Mehr lesen
IDG Studio 2021 May 24, 2022

uniscon @ it-sa Expo 2021: „Mehr Remote Work, weniger Sicherheit?“ – Ergebnisse der IDG-Studie „Cloud Security 2021“

Mehr lesen